Investor gesucht! Ziel >10% Marktanteile vs. ebay international zu durchbrechen mit innovativer Auktionsform (einzig, kleinstes Gebot gewinnt vs. Höchstgebot)

Achievements

Team
SVG
Prototype
SVG
Users
SVG
Partners
SVG
Revenue
SVG
Investors
SVG

What we offer

digitaler online Second Hand Markt mit neuem innovativer Auktionsform (einmalig kleinstes Gebot gewinnt)

Target group

- Preisbewusste Personen
- Umweltbewusster Personen
- Spiel und Gewinn begeisterte Personen

Challenges

- Markteintritt. Durchbrechen der kritischen
Masse an Anzahl Nutzer und durchgeführter
Auktionen (Marketingkonzept)

Our Story

Im traditionellen online-Auktionsmarkt führen steigende Gebote oft zu hohen Preisen, die Käufer abschrecken bzw. durch den Wettstreit des Überbietens führt das bei den Käufern oft zu Frustgefühlen. Zahlreiche online Auktionen enden auch mit keinem Gebot, weil entweder der Startpreis (Mindestgebot) zu hoch angesetzt wird und/oder der Auktionsgegenstand am Markt nicht gefragt ist. Die Verkäufer müssen bis zu 11% Auktionserfolgsprovision an die Betreiber abliefern. dealfox stellt diesen Markt auf den Kopf mit einem innovativen rückwärtigen neuen online Auktionsmodell. Es gewinnt das einzig, kleinste Gebot über dem Mindestpreis im Gegensatz zum Höchstgebot. Dies schafft eine aufregende Bieter Dynamik und ermöglicht faire Preise, wodurch Käufer echte Schnäppchen für hochwertige Artikel durch taktisches Bieten und etwas Glück erzielen können. Unser Ansatz spricht eine breite Nutzerschaft von Schnäppchenjägern bis hin zu Preis- und umweltbewussten und Spiel- und Gewinnbegeisterten Personen an. Indem wir in den etablierten Schweizer online-Second Hand Markt (> 1Mrd Fr. pro Jahr) eintreten, konkurrieren wir direkt mit Auktions- und Anzeige Marktplätzen wie Ricardo.ch, ebay.ch, Tutti.ch und Anibis.ch. Unser Ziel ist es, durch unser einzigartiges Modell in einer geschützten Mitgliederumgebung, über 5% Auktionsmarktanteile, das entspricht einem Umsatz von über 30 Millionen Franken mit ca. 75‘000 aktiven Mitglieder und etwa ½ Million Angebote pro Jahr, in den nächsten 3-8 Jahren, zu erreichen. Diese neue Auktionsform ist auch für Firmen sehr interessant, um ihr Produkt z.B. mit einer „Hammerdeal Auktion“ zu promoten. dealfox bedient somit neben dem „C2C“ auch den „B2C“ Markt. Nutzer können Produkte oder Dienstleistungen (von der gebrauchten Gucci Handtasche und Motorrad bis hin zum Tierverkauf und Haushaltgeräte) völlig kostenlos auktionieren. dealfox wird zusätzlich monatliche „Hammerdeals“ lancieren, bei dem Nutzer durch ein einzig kleinstes Gebot z.B. einen nagel-neuen Kleinwagen mit einem Marktpreis von ca. Fr. 15‘000.-- ersteigern können. Diese monatlich wechselnden „Hammerdeals“ werden medial breites Aufsehen erzeugen, da sich dealfox hier, nebst der neuen innovativen Auktionsform, gänzlich von den Mitbewerbern abhebt. Der dealfox Marktplatz wird dadurch lebendiger, attraktiver, spannender und beschränkt sich daher nicht ausschließlich auf die regulären privaten Second-Hand-Angebote, wie bei den Mitbewerbern, sondern motiviert auch neue Interessierte da mal zu stöbern und mitzumachen, so dass wir sie zu einer dealfox Mitgliedschaft überzeugen können. Durch ein ausgetüfteltes „Verkäufer Belohnsystem“, für zusätzliche Gebote für alle Auktionen, wird u.a. auch eine Dynamik von Angeboten des Second Hand Bereichs erzeugt. Weil es für solche Artikel schwer ist eine Käuferschaft zu finden, fehlt den Verkäufern die Motivation diese gängigen Marktplätze zu publizieren. Bei dealfox werden die Verkäufer für die Auktion solcher Artikel belohnt. So-mit spielt dealfox auf das Thema der Nachhaltigkeit und erreicht dadurch eine „Win-Win Situation“ für Verkäufer und Käufer. Weiters wird damit die Umwelt geschont und u.a. diese „CO2“ Einsparungen wird dealfox als positive Promotion ausloten. Unter anderem durch dieses „Verkäufer Belohnsystem“, welches stetig von dealfox weiterentwickelt und ausgebaut wird, ist sichergestellt, dass wiederkehrend attraktive Auktionen mit einem sehr tiefen Mindestpreis den dealfox Marktplatz spannend befüllen bzw. eine hohe Frequentierung durch neu Interessierte sicherstellt.

Our pitchdeck