Startup sucht Mitgründer jetzt kontaktieren
Kunst Kreativität Glas und Keramik Stand Jan 2019 aus Mecklenburg-Vorpommern
Concept
NeinGründerteam JaPrototype
Market
JaPartner JaNutzer
Scale
JaUmsätze NeinInvestoren
Nächste Schritte
Erweiterung
Unser Angebot

“GlasKunstManufaktur” nennt sich das Projekt, mit welchem ich meine eigens entwickelte KreativTechnik bekannt mache. Es geht dabei darum, mit Sandpapier Spiegelglas zu zerkratzen. In MegaCoolenActionKreativWorkshops zeige ich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wie das funktioniert. Was daran so cool ist? Die Kombination aus Handwerk(en) und Kunst, das “Erschaffen”, zwei Stunden vernab des Alltags, mit einem Hammer- Endresultat! Garantiert! Was das Ergebnis ist? Ein Bild im Spiegelglas.

Je nach Altersgruppe der Workshopteilnehmer variieren die Motive, die in den Spiegel hinein geschliffen werden. Kinder sind ab 4 Jahre (mit Hilfe eines Erwachsenen) willkommen, ab 8 Jahre klappt es ganz allein und Jugendliche haben gar keine Probleme mehr, wenn sie erst mitbekommen haben, was das für ein cooler Sch… ist.

Mein Firmenstandort ist auf der Insel Rügen. In Mecklenburg-Vorpommern habe ich mir einen Kundenstamm aufgebaut, der aus Kurkliniken und Hotels besteht. Dort werden, im Rahmen des Animationsprogramms, die Spiegelglasworkshops aufgeführt.

So weit, so gut .. nun gibt es ja nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern Kurkliniken und Hotels. Und jetzt seid Ihr dran.

Macht Ihr mit mir mit? Das, was in MV durch mich entstand, soll nun auch in anderen Bundesländern umgesetzt werden und dafür benötige ich absolute (Wo-)ManPower.

Zudem noch superSpannend: es werden nicht nur Workshops gemacht, es gibt zudem noch ein Bastelset, welches es zu vermarkten gibt und ein Franchisesystem, um neue Workshopleiter zu generieren.

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und vielleicht passt ja die Chemie …

… Euer Marco.

Unser Team
Unsere Story
Ich selbst bin gelernter Fahrzeuglackierer und hatte somit die Grundvoraussetzungen zum Thema Oberflächenbeschichtung. Durch einen Zufall kam es dazu, dass ich angefangen habe, mit Sandpapier, Spiegelglas zu zerkratzen. Aus anfänglichen kritzeligen Gebilden wurden richtige "Bilder im Spiegelglas", also: Portraits, Landschaften und Architektur, welche ich in die Silberschicht der Spiegel geschliffen habe. Meine Kinder kamen dann zu mir und sagten: "Papa, dass ist so cool, wir möchten auch mal!"
Und dadurch habe ich mir ein System ausgedacht, mit welchem ein jeder "Bilder im Spiegelglas" gestalten kann. In Form von Workshops gebe ich mein Wissen weiter, im Moment in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Zusätzlich habe ich ein Bastelset entwickelt, mit welchem auch zuhause problemlos gebastelt werden kann.
Seite als verdächtig melden
Ansprechpartner

Marco Rietz

CEO

01721089518

info@glaskunstmanufaktur.de

Gründer Jobs

Viele kunterbunte Bastelstunden mit Spiegelglas in 900 Kurkliniken Deutschlands.